Mela

1. Wenn die ganz Gmänd Fasnacht fiirt, chasch secher sii, dass z'Moslig bisch.

2. För die wos nonöd wösset: Ha noniä so geili Spareribs gesse, wie z'Wesä.

3. Id Trubä wäret mer halt schono gern äs go neh. Blöd isch scho zue gsii.

4. Dopplet so Blöd wenn am Sunntig drof erfahrsch, dass gär nöd zue gsii isch.

5. Am Mäci cha mer ab etz Gollum sägä.. ah nei Frodo.

6. Übrigens cha guet möglich sii, dass ame Maskeball scherbe omeleget.

7. E Schale Nüssli und zwo Sprengerbrüedere isch mengmol nöd so eh gueti Kombi.

8. Wenn ame Umzug no dringend of s Wc mosch, gohsch am beste irgendwo hinder s Büschli und zwor gstafflet! 

9. Merke! Wenn die erst Tör wod uf duesch nöd de Weg zom Wc sondern en Chaste isch, denn werds wohrschindli au die zweit Tör nebedra (wo glich usgseht) en Chaste sii.

10. Hopp die Schwarzää


Donnerstag, 27. Februar 2020
Clödeli

1. D Appezeller chönd richtigi geili Guggemusig mache, do staunsch nur.

2. Wenn am Ufruhm-Friitig nachem Schmudo ide Kalberhalle-Kuchi de Abwäsch machsch, staunsch grad numal wennd merksch, dass scho vor em 11i Fiirobig git.

3. De Leni macht sich guet als Tanzfee.

4. Au wennmer nu so konzentriert hinderem Stührrad sitzt, mitem „P“ chunsch nöd vorwerts.

5. Guet hät de Biifahrer usem Autofenster us ghebet, sie hät immer nu s „P“ dine. Suscht würdet d Ihwieser vermuetli jetzt nu warte bis s Auto rollt.

6. Fröschli mit Mineral Sprudelwasser git gueti Zungekombinatione, gäll Corina?

7. Ade Bar wirsch recht verwirrt ahglueget wenn en alkoholfriie Schnapps bstellsch.

8. Die cheibe Mosliger erstuhnet eim immer wieder, geili Fasnacht hends eifach scho und s ganz Dorf isch debii.

9. S Wöschhüsli-Grosi isch scho ä Gueti. Am Morge am 5i wirdet d Hose gwifflet damit d Stefi nöd wieder ihri schöne Underhose allne zeige muess.

10. De Best Ahsatz häsch immer wenns bald fertig isch, villicht söttet mir mal dFasnacht vo hinde ahfange.

 


Mittwoch, 26. Februar 2020
Ehrenpräsi

1. Wenn uf em Wäg noch Adelberg en Teller Pasta mit mühe und Not abewürgsch, de Leni noch dem gliche Teller no e Currywurst holt, hät er sicher meh Hunger gha als du.

2. Z Adelberg händs jetzt neu extra Hunde-WC’s ufgstellt, die sind super wenn mer selber au mol mues. Me törf nocher eifach nöd vergesse z scharre.

3. Wenn am Zunftmeister-Empfang immer meinsch alli Lüüt sind di am Fötele, chasch au a dem ligge, das hinder der irgend so e Heilige-Statue stoht… und irgend so en trömmlige Gugger dem en lustige Huet agleit hät.

4. Wenn bim Traufer-Medley vonnere andere Gugge luthals mitsingsch und sich nocher d Frau vor der umtrüllt und seit i heg e gueti Stimm, cha mer sich fasch achli geehrt fühle.

5. Wenn z Schwäbisch-Gmünd vor de Beiz en Zettel hanget, mit em Text «Einlass nur über 18 Jahre – Raucherlokal», denn isch döt au es Raucherlokal dine…

6. Wenn eigentlich vor em Esse scho liecht i de Brüch bisch, und der denn de Maa hinder de Theke vier Stuck Fleisch git, weisch eigentli vo Afang a, dass achli öppis wersch föhrig ha.

7. Wenn während ere Pause mit es paar Guggergspändli in e Bar ine keisch und zersch s Gfühl häsch bisch ime Puff glandet cha mer jo glich mol es Bier näh, wenn denn plötzlich no Schlager lauft, isch fasch Schad, wenn wieder muesch witer.

8. Nöd jedi Gugge spillt am Obig de Glich Rhythmus als Izug wie am Morge, di ander möglichkeit isch, dass sich mis Empfinde achli gänderet hät.

9. Wenn is Ispiellokal ine chunsch, und döt e Horde Gugger ame Gymnastikball nohseckled, chunsch der vor wie als Kleinkinderzieher, do gits nur eis. Ab a Bar!

10. Wenn während em geilste Uftritt en riese dorscht häsch und der s Geburtstagschind e Fläsche Sekt anehebet, sött mer nöd soo en grosse Schluck näh – i has denn glich gmacht.

11. Wenn am Sunntig i de Halle dine Kollege seisch, muesch schnell uf s WC, denn cha das länger goh, vor allem wenn döt eine a de Bar stoht und seit «Hey, di kenn i»!

12. Wenn drü vermissti Guggerinne muesch go sueche i de Halle, denn weiss i nöd öbs würkli hilfrich isch, wenn di di viert-völlscht begleitet.

 

Und jetzt mit Vollgas is Fasnachtsweekend!!!


Mittwoch, 19. Februar 2020
Cöni

1. Au wemmor als einzige es anders Gwändli hät, söttmor d'Hose glich ahschriebe. D'Jacke ellei langet nöd.
2. Es isch nöd klug, im allererste Stückli drizspiele, so dass Gugge fascht verhuddlet. Usem 4/4 Takt isch spontan en 5/4 Takt worde.
3. Aber luut ischs gsi.
4. Wenns innere Shisha-Bar soviel Rauch hät, dass en Schluch wür lange wott eifach chasch id "Luft" hebe, gohsch gern wieder use.
5. Bim McDonalds gits anschienend di gliche Flattervögel wie am Hennenesse, anderst ischs nöd z'erkläre, dass de Mäh nocher so still worde isch.
6. E Stund und füf Furzgörps spöter, isch de Mäh aber bereits wieder es bitz am schmunzle gsi. Nochere grössere Sitzig häts denn sicher au wieder Platz füre Ente oder bitz Bluetwurst us de Dose gha.
7. Händor gwüsst, Wachmanne müend au schlofe. Und zwor scho am elfi. Schön ischs gsi am Frietig.
8. Nebst de Zuesatzkategorie "Schönste musikalische Leiter" häts auno d'Kategorie "willkürlichi langi Tön anenandreihe und lieslig spiele" gäh. Als Juror hät sich de Mäci anerbote. Pro Minute, wo er uf de Tribühni gschlofe hät, häts en Punkt gäh. En Gwünner hätmor leider nöd chönne eruiere, de Mäci hät bi fascht allne Guggene durregschlofe.
9. Bim helfe Köffer in Car ine biege (wieso jetzt nomol gnau?) hanni müese säge, dass ich meh de Denker wie de Macher bin.
10. Bim abebiege binni leider zur falsche Ziet am falsche Ort gstande.
11. WAS ZUM TÜFEL PACKET IHR ALLES I DIE VERFLUECHTE KÖFFER IEH, DASS DIE SOOOOOOOO SCHWER SIND? Ei Underhose langet doch.
12. Es schös gfühl isch, wennt am Zieschtig Morge immer no liecht de Puls ide krustige und offne Lippe gspührsch.
13. Wer ohni Üebig "all in" goht bim spiele, mues demit rechne, dass di letschte zwei Uftritt eher noch "all off" tönet.
14. Wenn sich de Silvio nocheme Stückli trüllt und meint: "ah, das wär jetzt also di dritt Posuunestimm!?", ischmor sich nöd ganz sicher, öbs würkli es Kompliment isch.
15. Wennt ine Gymnastikhalle - äxgüsi, iispiillokal - chunnsch, wo e Horde Schränzer umehocket sötsch nie säge: "spielet doch chli Völkerball!". Guet, am Afang ischs jo auno e Art Völkerball gsi.
16. Wenn de Mäh dich mit ganz chline Äugli im Car ahluegt und frogt, öb er a dinni Schultere dörf lähne zum schlofe, weisch, dass au er es paar lustigi Stunde ide Halle gha hät.
17. De Leni hät en Freipass gha zum ebefalls solistisch i Luggene zspiele. Händ jo eh alli mich ahglueget.
18. Wennt als Gast mitchunnsch und alli dir mol eis wönd zahle, bruchsch kum Geld. Defür wött aber au jede mol mit dir liire. Mengisch hettis lieber selber zahlt.
19. De Remo isch jo nöd so schnell sprochlos, aber wenn er dir irgend en Brunz verzehlt und du völlig zämehanglos antwortisch: "De Metzger hät halt am Sunntig nöd offe." weiss er nöd grad was säge.
20. Wennt denn nohdopplisch und meinsch: "I hann gmeint, mir säget üs jetzt Sache wo niemert intressiert.", weiss de Remo selber nöd, öb er jetzt söll verruckt werde oder lache.
21. Nutella innere Popcornkruste isch no recht fein. Danke Steffi und danke am ülülü-Lade.
22. Endli hanni mol chönne ide Halle spiele und hann so richtig möge.

Danke nomol recht herzlich eu Allne für das glatte Wuchenend!


Dienstag, 18. Februar 2020
Mela

1. Wenn am Fritig Mittag der 5 Chind wie verrockt usem Fenster zuewinket, weisch nöd gnau, öbs froh sind well'd gohsch oder öbs die etz scho vermisset. 

 

2. Am Mäh ä rundi immne Sportwage spendiert, Karriere als Formel 1 fahrer stoht bevor.

 

3. Wenn dis Gastmami 2 Better zu Verfüegig het, chas guet sii, dass s Wochenend ofeme Liegestuehl pfuuse dörfsch. 

 

4. Wenn am morge id Badwanne go dusche gohsch, mosch scho chlii lache, wenn de Strahl so starch isch, wie wenn d Duschbrause Prostata het. 

 

5. Wenn denn de Fööh au no eh lau's Löftli vo sich git, merksch, dass do alles chli gemächlicher zue und her goht. 

 

6. Wenn am Samstigobig zo dim Schlofgspändli gohsch und seisch:" Die nimm i hüt no hä!" isch de Sinn dehinder nöd es Techtelmechtel, sondern, dass da Gspändli nöd vor luter fehlende Orientierig verlore goht.

 

7. Schlecht ischs nöd gsii aber Bluetworst usem Rindsdarm isch immerno besser als usere Dosä. 

 

8. Guet hemer no paar kreativi Büezer bi üs wo wösset, wie met Kabelbinder omgoh. 

 

9. Zeig nie met em nackte (jo i ha nackte gseit, hihihi) Finger of näbert. 

 

10. Mengmol frögsch dii scho, öb metme Gsangsverein oder met ehre Gugge underwegs bisch. 

 

 

Bonus: Ä lustigs verwache ischs trotzdem wenn z mol gsunge werd: "Schatz chauf mer en Köbi Schlegel ... und mir schleglet omenander of em Köbi omenander.." 

 

Hopp die Schwarzä! 


Montag, 17. Februar 2020
 
Powered by Phoca Guestbook

Eingabeformular